Stadtgemeinde Marchegg

Hauptplatz 30, 02285/7100, Web, E-Mail

Marchegg gehört formal zum Weinviertel, einem der vier Landesteile Niederösterreichs. Die Fläche der Stadtgemeinde Marchegg umfasst 45,52 km². 15,47 % der Fläche sind bewaldet.

Die Stadt liegt an der March, die die Grenze zur Slowakei bildet, und somit am Ostrand des Marchfeldes. In die Slowakei führt eine Bahnbrücke der Ostbahn (Marchegger Ast). Eine Straßenbrücke besteht nicht. Eine kombinierte Fahrrad-Fußgängerbrücke über die March ist in Vorbereitung. Die weiten Marchauen, bei Hochwasser überschwemmt, sind wegen ihrer Flora und Fauna geschützt. Quelle Wikipedia.

Wirtschaft, Freizeit und Tourismus

Angeln

Fischereiverein Marchegg

Der Fischereiverein Marchegg ist ein selbstständiger Verein, bewirtschaftet das Marchrevier I/2a und gibt jährlich maximal 220 Fischereilizenzen aus. Vereinssitz ist [weiter lesen]

Burgen & Schlösser

Schloss Marchegg

Das Schloss in Marchegg wurde durch König Ottokar II von Böhmen als Wasserburg gebaut und war ein Teil der Stadtbefestigung [weiter lesen]

Gastronomie

Unterkünfte

Wirtschaft

Änderungen vorbehalten, kein Anspruch auf Vollständigkeit, alle Angaben ohne Gewähr.