Schloss Eckartsau – 2305 Eckartsau

Ein Schloss, das viele Türen öffnet

Zu österreichischer Geschichte und kaiserlicher Hochkultur, zum Nationalpark Donau-Auen und unberührter Wildnis, zu unvergesslichen Veranstaltungen und energiespendender Erholung. Hier verschwimmen die Grenzen zwischen Biber und Barock, zwischen Natur-Raum und Fest-Saal. Und das in unmittelbarer Nähe zu den Metropolen Wien und Bratislava, immer in Harmonie zwischen Mensch, Natur und Gesellschaft.

Tauchen Sie ein in eine kleine Welt mit großer Geschichte. Atmen Sie die Luft der Habsburger-Monarchie, ihres Glanzes, ihrer Persönlichkeiten, ihrer Leidenschaften, ihrer Hochblüte und – in all seiner Dramatik – ihres Untergangs. Begeben Sie sich auf die Spuren der bewegten Zeit von Thronfolger Franz Ferdinand, der im Schloss jagte und liebte, sowie von Kaiser Karl, der hier mit seiner Familie nach den Verzichtserklärungen im November 1918 Zuflucht suchte. Historisches Wissen zum Spüren, zum Mit-nach-Hause-Nehmen: in unseren Führungen, täglich von April bis Oktober.

Schloss Eckartsau ist auch unverwechselbares Ambiente für rauschende Feste, Konzerte, Seminare, Filmprojekte und sonstige Events. Weiters werden „Laternenführungen“ (nächtlicher Rundgang nur mit der Laterne, auch in sonst nicht gezeigte Bereiche des Schlosses) sowie ein „Dinner in der Kaiserwohnung“ (exklusiver Abend in der Kaiserwohnung mit Schlossführung, dreigängigem Dinner und auf Wunsch ein Konzert nach Wahl) angeboten.

Ebenso befindet sich eine Informationsstelle des Nationalpark Donau-Auen mit einer Sonderausstellung „Vom kaiserlichen Jagdgebiet zum Nationalpark“ im Schloss.

Anfragen
Nationalparkbetrieb Donau-Auen der Österreichischen Bundesforste AG
Schloss, 2305 Eckartsau
Telefon: 02214/2335 oder 02214/2240
Email: monika.schwartz@bundesforste.at
Homepage: www.schlosseckartsau.at

Quellen
Gemeinde Eckartsau
Österreichische Bundesforste AG

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*