Ollersdorf – Kellerberg

Gottfried LAF Wurm: Kellergasse in Ollersdorf

Diese ganz im Südosten des Weinviertels gelegenen Keller schmiegen sich am Ende des Ortes sanft in die Hügellandschaft, umgeben von den zahlreichen Weingärten. Hier wird Ihnen ein Einblick in die traditionsreiche Arbeitswelt der Weinbauern seit dem Beginn vor einigen Jahrhunderten gegeben. Der Ollersdorfer Kellerberg ist mit seinen 306 Kellerröhren der größte im Bezirk Gänserndorf.

Genauso eindrucksvoll ist der lange Hohlweg mit den verschiedenen Kalk- und Sandschichten des Urmeeres vor 12 Mio. Jahren.
Dieser besonders feste Boden bewirkte, dass die Kellerröhren nur gegraben und nicht mehr gewölbt werden mussten. Vor und in dieser geheimnisvollen unterirdischen Welt, wo der Wein wohnt oder gewohnt hat, finden Sie auch einige lauschige „Platzerln“, dort wo sich die „Köllamauna“ auf „a guats“ Achterl getroffen haben.

Quelle Verein KellergassenführerInnen im Weinviertel am 17. September 2021 um 08:49 Uhr


zur Startseite