Kulturzentrum Marchfeld – Strasshof an der Nordbahn

Das KUMST wurde aus einem inneren Bedürfnis heraus ins Leben gerufen. Die Region Marchfeld ist reich an Künstlern aller Kunstsparten, die hauptsächlich auf eigene Faust agieren. Das KUMST soll dieses gesamte künstlerische Potential bündeln und an einem Ort zusammenführen.

Neben der Unterstützung der Künstler aus dem Marchfeld möchte das KUMST auch internationale Topkünstler in die Region Marchfeld bringen und durch Ausstellungen, Lesungen, (Musik-)Theater, Kurse und künstlerische Weiterbildungen einen kulturellen Mehrwert für alle Kulturbegeisterte schaffen.

Das Kulturzentrum Marchfeld Strasshof verfügt über zwei Hallen, mehrere kleinere Räume und eine Werkstatt, die sich hervorragend für Veranstaltungen jeder Art eignen. Werfen Sie einen Blick auf unsere Räumlichkeiten und deren technische Ausstattung.

Gesamtes Areal: 1625 m2, zwei Gebäude, Garten und Hof.

Halle 1: 250 m2 für 150-200 Personen zugelassen, Laminatboden, Tanzboden, Piano, Umkleide-und Garderoberaum, zusätzlich Werkstätte, 4 Besprechungs- bzw Büroräumlichkeiten, behindertengerechtes Herren-und Damenwc mit Vorraum.

Halle 2: Theaterraum mit 500 m2, für 400 Personen zugelassen, Bühne 8×6 m, Backstageraum, 3 Aufgänge, Umkleidegarderobe, Paniktore, 2 Kassen, Garderroberaum. 40 Stellwänd aufbaubar, Sessel vorhanden, Regieplatz für Beleuchter und Tontechniker,Ton- und Lichtanlage vorhanden.

Quelle KUMST am 26. November 2019 um 14:01 Uhr


Veranstaltungen

November

Keine Veranstaltung

Dezember

Keine Veranstaltung

Jänner

Keine Veranstaltung



Änderungen vorbehalten, kein Anspruch auf Vollständigkeit, alle Angaben ohne Gewähr.