„Kultursommer Niederösterreich“ steht mit über 2.000 Veranstaltungen in allen Regionen des Landes vor der Tür

LH Mikl-Leitner: „Das heurige Programm verspricht einen lebendigen und abwechslungsreichen Kultursommer“

© Markus Rössle

Der Sommer in Niederösterreich ist Festivalzeit! Zahlreiche Festspiele in den Genres Theater, Musik oder Kino versprechen genussreiche und unvergessliche Kultur-Erlebnisse. „Die farbenreiche Palette an kulturellen Höhepunkten verspricht einen lebendigen und abwechslungsreichen Kultursommer in unserem Bundesland. Einzigartige Veranstaltungen in den Bereichen Musik, Theater und Kino in allen Regionen in Niederösterreich – von den Wiener Alpen über das Mostviertel, Waldviertel, Weinviertel, entlang der Donau bis hin zum Wiener Wald – garantieren Kulturgenuss auf höchstem Niveau in sommerlicher Atmosphäre.“, so Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner.

Vielfältig sind die Aufführungen, mit denen die Theater-Bühnen Niederösterreichs ihr Publikum unterhalten. Unzählige Musik-Events im ganzen Land öffnen die Ohren für Klänge, die bezaubern. Und der Kinosommer bürgt für herausragende Filme, präsentiert unter freiem Sternenhimmel.

Unter dem Motto „Momentum“ widmet sich das Festival „Allegro Vivo“ dem Thema „Zeit“ als kostbarste Ressource. In Grafenegg erfreuen Solisten und einige der besten Klangkörper der Welt das Publikum mit herausragenden Konzerten. Aufgespielt wird auch in Litschau, wo das „Schrammel.Klang.Festival“ die Größen traditioneller und zeitgenössischer Schrammelmusik versammelt. Ebendort sorgt das Theaterfestival „Hin & Weg“ im August für zeitgenössische Theaterunterhaltung. Auf der Burg Gars, dem sommerlichen Opernhaus des Waldviertels wird Bizets „Carmen“ gespielt, die operklosterneuburg entführt mit Puccinis „La Bohème“ in die Künstlerkreise des alten Paris. Musicalproduktionen wie „Grease“ in Amstetten oder „Romeo & Julia – Aufbruch in eine neue Welt!“ erfreuen das Publikum gleichermaßen wie amüsante Bühnenstücke bei den Wachaufestspielen Weißenkirchen oder bei der Sommernachtskomödie Rosenburg.

Die Sommerspiele Perchtoldsdorf würdigen mit Bulgakows „Molière oder Der Heiligenschein der Scheinheiligen“ den 400. Geburtstag des französischen Barockdramatikers. Mit einem fulminanten Programm und herausragenden Schauspielgrößen melden sich die Festspiele Reichenau zurück. Internationale und österreichische Highlights präsentieren die zahlreichen Open Air-Kino-Events: Cineasten aller Generationen erwarten anregende Filmfreuden unter dem Sternenhimmel.

Die beliebten Serenadenkonzerte des Landes Niederösterreich führen unter dem Motto „Musik am Ursprung“ erneut zu musikhistorischen Gedenkstätten im ganzen Bundesland.

Niederösterreich begeht 2022 seinen 100. Geburtstag als eigenständiges Bundesland der Republik Österreich – Kunst und Kultur feiern mit! Mit einem neuen, für das Jubiläum geschaffenen Stück wandert das Lastkrafttheater durch Niederösterreich und erkundet mit viel Humor und sagenhaften Geschichten die niederösterreichische Identität. Begegnung und die Vermittlung von regionaler Kultur und Geschichte stehen im Zentrum der Bezirksfeste, die Ende Juni in ganz Niederösterreich stattfinden.

Eine Fülle an unterhaltsamen Produktionen macht das sommerliche Niederösterreich auch 2022 zum beliebten Ausflugsziel für die ganze Familie. Mit „Robin Hood“ und „Schneewittchen“ zeigt das Teatro Mödling zwei Familienmusicals und in den Kittenberger Erlebnisgärten besteht Ritter Rost mit seinen Freunden spannende Abenteuer. Viel Musik und Mitmachen ist die Devise des „Märchensommer“ in Schloss Poysbrunn, wo Märchenfans sich auf „Die Bremer Stadtmusikanten – neu vertont!“ freuen dürfen. In Perchtolsdorf zeigt „Pippi Langstrumpf“ ihre ungewöhnlichen Fähigkeiten und bietet Spaß für Jung und Alt. Die Website www.kultur4kids.at informiert umfassend über Niederösterreichs buntes Kulturangebot für junge Menschen und Familien. Der kultur4kids-Podcast, abrufbar auf der Website und bei allen gängigen Podcast-Playern, lädt zudem zu informativen und spannenden Hör-Geschichten quer durch Niederösterreich ein.

Die Website www.kultursommer-noe.at unterstützt dabei, ein ganz individuell abgestimmtes Kultur-Ausflugsprogramm zusammenzustellen. Nachzulesen sind sämtliche Festivals in der Broschüre „Kultursommer Niederösterreich 2022 “, die ab sofort per E-Mail an team@kultursommer-noe.at kostenlos bestellt werden kann.

Weitere Informationen unter www.kultursommer-noe.at, www.kultur4kids.at, www.100jahrenoe.at.

Quelle Amt der NÖ Landesregierung am 23. Juni 2022 um 07:42 Uhr


zur Startseite