23. September ab 21:00 Uhr – Rescue Me – 2230 Gänserndorf

Was steckt hinter dem Gedanken von Rescue me?

Als gemeinnützige Organisation im Dienste unserer Bevölkerung sind wir auf Spenden sowie alternative Einnahmequellen zur Erhaltung und Verbesserung unserer Dienstleistungen sehr stark angewiesen. Aus diesem Grund haben wir uns auch dazu entschlossen, jährlich Veranstaltungen für Jung und Alt zu organisieren. Mit einem großen Fest zum Anlass unseres 100jährigen Jubiläums im Jahr 2002 haben wir als Bezirksstelle Gänserndorf erstmals ein Zeichen in diese Richtung gesetzt.

In weiterer Folge suchten wir nach einem geeigneten Namen für unsere folgenden Veranstaltungen. Schlussendlich einigte man sich auf den Titel „Rescue me“. Angesichts unserer ureigentlichsten Aufgabe sicher sehr passend. Eine weitere Überlegung war es, durch unsere Veranstaltungen einen „Brückenschlag“ zur Jugend herzustellen. Einerseits, um dieser einen sicheren Platz für Spaß, Unterhaltung und gute Laune zu schaffen und andererseits, um diese zur ehrenamtlichen Mitarbeit in unserer Organisation gewinnen zu können.

Was geschieht mit den Einnahmen?

Der Erlös aus unseren Veranstaltungen dient der Erhaltung unserer Rotkreuz-Bezirksstelle (zB für die Anschaffung von medizinischem- oder rettungs- bzw. versorgungstechnischem Equipment). Jeder einzelne Cent wird also direkt und ohne Umwege für die Erhaltung und Verbesserung der gemeinnützigen Leistungen zum Wohle unserer Mitmenschen verwendet. Die Organisatoren erhalten kein Honorar. Die Planung und Umsetzung erfolgt auf freiwilliger Basis.

Ein Dankeschön:

Ein großes Dankeschön gebührt unseren zahlreichen freiwilligen Helferinnen und Helfern, ohne deren Hilfe eine Veranstaltung dieser Art nicht realisierbar wäre. Weiters gilt unser Dank auch allen Sponsoren, die es uns ermöglichen, ein professionelles und attraktives Rahmenprogramm auf die Beine zu stellen.

… und natürlich all unseren zahlreichen Besuchern, die unsere Veranstaltungen überhaupt erst zum Erfolg führen!

Werbung